Die 20 besten Sehenswürdigkeiten in Las Vegas und Umgebung

Soviel steht fest, dass Las Vegas Sehenswürdigkeiten zu Hauf zu bieten hat! In wohl keiner anderen Stadt gibt es so viele Attraktionen auf so engem Raum wie im Glücksspiel-Paradies im US-Bundesstaat Nevada! Denkt man an die ganzen Las Vegas Sehenswürdigkeiten kommt man regelrecht ins Schwärmen!

DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN LAS VEGAS

Jeder hat bestimmt seinen ganz persönlichen Favoriten am Strip oder Downtown in der Fremont Street. Beide Stadtgebiete für sich sind als Großes und Ganzes schon richtige Sehenswürdigkeiten in deren Mikrokosmos es noch viele weitere Attraktionen gibt.

Der Las Vegas Strip

Las Vegas Sehenswürdigkeiten - The Strip

Der Strip ist rund 4 Kilometer lang und ist gesäumt von riesigen Unterhaltungs-Palästen. Viele davon wurden nach einem bestimmten Thema gebaut und bieten zahlreiche Veranstaltungen, luxuriöse Hotelzimmer und feines Essen.

Besonders beeindruckend ist der Strip bei Nacht, wenn die Stadt von einer endlosen Reihe glitzernder Neonschilder erhellt wird.

Die meisten Besucher genießen es, entlang des Strips zu wandern und die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Im Allgemeinen verläuft der Las Vegas Strip vom Mandalay Bay Hotel im Süden bis zum Treasure Island Hotel im Norden. Um Las Vegas wirklich zu erleben, steigen Sie in einem Hotel auf dem Strip ab.

Beste Aussicht: High Roller Riesenrad beim Linq

Las Vegas Sehenswürdigkeit Highroller

Das High Roller Riesenrad befindet sich am anderen Ende der Linq Promenade, direkt neben dem Strip.

Dieses riesige Riesenrad ist fast 100 Meter hoch. Damit ist der High-Roller eines der höchsten Riesenräder der Welt!

Eine Fahrt dauert 30 Minuten für eine volle Umdrehung. Dabei hat man eine der besten Aussichten auf den Las Vegas Strip und seine Umgebung. Besonders beeindruckend ist der Blick auf Las Vegas bei Nacht, wenn die Stadt in ihrem vollen Glanz erstrahlt.

Jede Kabine, wie sie genannt wird, bietet Platz für bis zu 40 Personen.

INSIDER TIPP: tagsüber unter der Woche hat man mit Glück eine ganze Kabine für sich alleine!

Springbrunnen am Bellagio

Las Vegas Sehenswürdigkeiten
silhouette group of people take photo at famous fountain of Bellagio, Las Vegas,USA,09April2019

Das Bellagio Resort in Las Vegas ist ein riesiger High-End-Hotelkomplex mit einer Vielzahl von Attraktionen. Dazu gehören die Bellagio Gallery of Fine Art, das Conservatory & Botanical Gardens, ein Spa und Salon sowie einige der besten Restaurants in Las Vegas.

Jenseits der Lobby befindet sich ein Ausstellungsbereich mit wechselnden Themen, der von botanischen Frühjahrsvorführungen bis hin zu faszinierenden Kunstausstellungen reicht.

Das beeindruckendste und berühmteste Merkmal ist die Springbrunnenshow. Entlang des Strip führen die tanzenden Springbrunnen jede Stunde einen Wassertanz mit Musik auf.

Vom Bürgersteig aus haben die Besucher einen Blick auf den Ring. Die Bellagio-Springbrunnen werden oft als die beste kostenlose Attraktion in Las Vegas bezeichnet.

Auch im Kinofilm Oceans Eleven sind die „Fountains“ am Bellagio ein zentrales Element.

Vulkan am Mirage

Las Vegas Sehenswürdigkeit - Vulkan Mirage

 Das Mirage in der Mitte vom Las Vegas Strip bietet ebenfalls einige Attraktionen zu den bekanntesten der Vulkan gehört. Dieser bricht mehrmals am Abend mit Trommelmusik und Soundeffekten aus. Ein wahres Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Im Inneren der Mirage befindet sich der Secret Garden und des Dolphin Habitat. Sie können eine große Auswahl an exotischen Tieren sehen, darunter weiße Löwen. Der Delfinarium enthält in seinen 2,5 Millionen Gallonenbecken eine große Anzahl von ausgebildeten Delfinen.

Canale Grande und Marco Platz im Venetian

Las Vegas Hotel Canale Grande Venetian

Das Venetian Hotel ist schon als Bauwerk absolut beeindruckend und nebenbei auch noch eines der größten Hotelkomplexe der Welt.

Das Venetian Hotel in Las Vegas befindet sich am Strip, gegenüber von Treasure Island. Es ist eines der besten Resorts der Stadt und hat viele interessante touristische Attraktionen.

Im Inneren befindet sich eine thematische Einkaufspassage, die an die Stadt Venedig erinnert, komplett mit blauem Himmel, Kanälen und Gondoliers.

Das Hotel bietet auch Nachbildungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Venedigs, wie die Rialto-Brücke und die Seufzerbrücke, sowie viele andere.

Die Gondelfahrten sind eine unterhaltsame Möglichkeit, den Komplex zu erkunden. Vor dem Venetian Hotel, in der Nähe des Bürgersteigs, warten Boote auf die Passagiere, die dann von ihrem sympathischen Gondolier durch die Einkaufspassage im Inneren des Hotels gefahren werden.

Fremont Street Experience

Downtown Las Vegas - Fremont Street Experience

In der alten Innenstadt von Las Vegas ist die Fremont Street eine reine Fußgängerzone mit allen möglichen einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Ein fünf Blocks langer Abschnitt der Fremont Street ist mit einem Vordach aus LED-Leuchten bedeckt, die den Himmel in einem Schauspiel aus verschiedenen Farben und Designs erhellen, während Sie unter ihnen hindurchgehen.

Bekannt als Fremont Street Experience, findet jede Nacht eine fantastische Musik- und visuelle Show über Kopf statt. Straßenkünstler und spezielle Unterhaltungsacts treten in diesem Bereich oft im Freien auf.

Die Fremont Street befindet sich im Zentrum von Las Vegas, nur wenige Kilometer vom Strip entfernt. Man nimmt am besten einfach den Bus: Den SDX (Strip-Downtown-Express) oder Deuce Bus.

Stratosphere Tower

Stratosphere Las Vegas aus dem Helicopter

Der Stratosphere Tower ist ein unverwechselbarer Blick auf die Skyline von Las Vegas. Der Turm ragt 350 Meter hoch. Auf dem Dach des Turms gibt es eine Vielzahl von herzschlagenden Nervenkitzelfahrten: Skyjump, Big Shot, X Scream und Insanity.

Für diejenigen, die ein wenig weniger Dramatik suchen, gibt es eine Innen- und Außenaussichtsplattform mit herrlichem Blick über die Stadt. Der Stratosphere Tower ist der „höchste freistehende Aussichtsturm der USA“.

Helicopter-Flug über Las Vegas

Las Vegas Helicopter Tour

Für eine großartige Luftaufnahme über Las Vegas oder sogar den Grand Canyon können Besucher einen Helicopterflug machen. Las Vegas hat eine Reihe von Flug-Unternehmen, die Touren mit einem Hubschrauber anbieten und Besucher über Las Vegas und den Strip oder bis zum Grand Canyon führen.

Dies ist eine großartige Gelegenheit für alle, die nur wenig Zeit haben, nicht nur Vegas, sondern auch die umliegende Landschaft und eine der beeindruckendsten und berühmtesten Naturattraktionen Amerikas zu sehen. Wenn Sie einen ganzen Tag Zeit zum Erkunden haben, versuchen Sie eine 6,5-stündige Grand Canyon 4-in-1 Helicopter-Tour.

Paris und der Eiffelturm

Paris Hotel und Casino Las Vegas

Paris Las Vegas liegt am Strip und ist eines der bekanntesten Resorts der Stadt. Vorne ist ein maßstabsgetreues Modell des Eiffelturms, und auf dem Weg dorthin ist eine Nachbildung der Pariser Oper. Die Eiffelturm-Erfahrung ist eine Aussichtsplattform mit unglaublicher 360-Grad-Aussicht. Sie liegt 46 Stockwerke über den Straßen der Stadt. Eine Etage tiefer befindet sich das elegante und romantische Eiffelturm-Restaurant mit herrlichem Blick über den Strip und zu den tanzenden Brunnen von Bellagio. Auf dem Grundstück befindet sich auch ein Schein-Heißluftballon, der mit Neon und Blinklichtern geschmückt ist.

New York-New York Hotel

Las Vegas Hotel Theater Boradway New York New York

Das New York-New York Hotel in Las Vegas liegt gegenüber dem MGM Grand Hotel und dem Excalibur Resort Hotel. Das optisch atemberaubende Hotel wurde so konzipiert, dass es wie die Skyline von New York aussieht, komplett mit der Brooklyn Bridge und der Freiheitsstatue. Der „Rollercoaster“, eine riesige Achterbahnfahrt, kreist im und um das Hotel.

Caesars Palace und das Kolosseum

Caesars Palace - Hotel und Casino Las Vegas

Vielleicht eines der bekanntesten aller Las Vegas Hotelresorts, Caesars Palace entwickelt sich ständig weiter. Derzeit ist Caesars Palace ein riesiger Komplex in der Mitte des Strips, komplett mit allen erdenklichen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Das Hotel ist eng mit den Shows verbunden, die in seinem riesigen Konzerthaus „The Colosseum“ stattfinden. Top-Performer (darunter Celine Dion und Elton John) treten hier über einen längeren Zeitraum auf, und die Shows sind oft schon lange im Voraus ausgebucht.

Besucher, die eine Reise planen und hoffen, hier eine Vorstellung zu sehen, sollten so früh wie möglich die Termine und die Verfügbarkeit der Tickets überprüfen.

Luxor Hotel – Pyramide & Sphynx

Las Vegas Sehenswürdigkeit Luxor Pyramide

Ein weiteres markantes Themenhotel am südwestlichen Ende des Strips ist das Luxor Hotel. Das Hotel wurde in einem altägyptischen Design entworfen und hat die Form einer Pyramide, wobei eine Sphinx stolz über die Straße blickt.

Das Luxor bietet, wie alle großen Resorts, eine Vielzahl von Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Eine der herausragenden Eigenschaften dieses Hotels ist der Lichtstrahl, der vom höchsten Punkt der Pyramide aus in den Nachthimmel schießt. Es kann von überall in Las Vegas gesehen werden.

Mafia-Museum

Das Mob Museum, oder das National Museum of Organized Crime and Law Enforcement, wie es offiziell genannt wird, ist ein wirklich einzigartiges und herausragendes Museum in Nevada.

Das Museum befindet sich in einem neoklassischen Gebäude aus dem Jahr 1933, ehemals US Post Office and Courthouse, das eine eigene Geschichte hat. Es war einer der Orte für die berühmten Anhörungen des Kefauver-Komitees im Jahr 1950, die einige hässliche Wahrheiten über die organisierte Kriminalität in Las Vegas und den USA enthüllten.

Das Museum erzählt die Geschichte der Mafia in Amerika durch eindrucksvolle, interaktive Displays und Videoclips. Die Exponate reichen von den einzelnen Charakteren und Ereignissen bis hin zur Kultur und Mode, die mit der Zeit verbunden sind.

Mandalay Bay und das Shark Reef Aquarium

Las Vegas Sehenswürdigkeit Shark Reef Mandalay Bay

Das Mandalay Bay Resort liegt am südwestlichen Ende des Strips, in der Nähe des Luxor Hotels. Eines der wichtigsten Highlights in diesem Komplex ist das Shark Reef Aquarium. Das riesige 1.300.000-Gallonen-Tank fasst eine Vielzahl von Haien, Fischen, Rochen, Reptilien und wirbellosen Meerestieren.

Etwa 100 Haie von 15 verschiedenen Arten und insgesamt mehr als 2.000 Tiere sind zu sehen. Der Haitunnel ist das beeindruckendste Merkmal. Das von der Association of Zoos and Aquariums akkreditierte Shark Reef arbeitet mit Wildbiologen zusammen, um gefährdete See- und Meerespopulationen zu erhalten und verletzte Tiere zu rehabilitieren.

Karibik in der Wüste

Pool am Mandalay Bay Hotel Las Vegas

Im Gegensatz zur kargen Wüste Nevadas bietet das Mandalay Bay Hotel karibisches Ambiente. Am südlichen Strip gibt es eine der schönsten künstlichen Strände der Welt. Außerdem beheimatet das Mandalay Bay Hotel auch ein großes Aquarium, das sogenannte Shark Reef. Ähnlich tropische Themen haben das Flamingo und das Tropicana. Auch dort vergisst man, dass man eigentlich in der Wüste ist.

Das passiert einem beim Luxor nicht, denn das Thema des Hotels ist ganz offensichtlich Ägypten. Das Hotel hat die Form einer riesigen schwarzen Pyramide, die gleichzeitig die größte Pyramide der Welt ist, die nicht in Ägypten steht! Verrücktes Las Vegas! Vor dem Eingang wacht eine Sphynx über die Besucher.

Das MGM Grand war einst das größte Hotel der Welt und bietet immer noch Schlafplatz für 20.000 Menschen.

Neonmuseum

Die leuchtenden und bunten Neonschilder von Las Vegas waren im Laufe der Jahre für unzählige Besucher eines der denkwürdigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese mehrstöckigen Werbebaken wurden zu einem der Berühmtheitsansprüche der Stadt. Heute arbeitet das Neonmuseum intensiv daran, einen Teil der Geschichte der Stadt zu bewahren, indem es die historischen Neonschilder kauft, lagert und in einigen Fällen auch wieder aufbereitet, die durch veraltete Geschäfte oder neue Schilder an die Stelle älterer Ikonen getreten sind.

Viele dieser Schilder können Sie bei einer Führung im Neonmuseum sehen, wo alte Neonschilder im Freien in einem großen Gelände aufbewahrt werden. Die Leitfäden vermitteln die Geschichte der Schilder und Designs, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben. Die Bemühungen im Museum laufen, und die Schilder stehen unter unterschiedlichen Bedingungen. In einigen Fällen wurde nur ein Teil gerettet oder gefunden, während andere wieder zu ihrem früheren Glanz zurückgebracht wurden. Dieser Kontrast macht das Museum umso interessanter und gibt den Besuchern einen Einblick, wie viel Arbeit und Pflege mit diesen Riesenschildern erforderlich ist.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten für Kinder

Las Vegas Sehenswürdigkeiten für Kinder

Das Caesars Palace ist seit 1963 eine der besten Adressen der Stadt und bietet den Besuchern neben detaillverliebten Statuen auch eine riesige Shopping-Mall mit den Forum-Shops. Außerdem gibt es eine Göttershow mit mechanischen Statuen und Effekten für Kinder.

Ebenfalls kindgerechte Unterhaltung bietet die Piratenshow „Sirens“ vor dem Treasure Islands. Ein Traum für die Kleinen ist jedoch der Adventuredome im Circus Circus. Mehrere Fahrgeschäfte und Achterbahnen bieten beste Unterhaltung.

Die Ritterspiele im Excalibur sind allerdings nicht nur für Kinder etwas. Auch Erwachsene werden hier königlichen Spaß haben.

Eines der modernsten und luxoriösesten Hotels in Las Vegas ist das Wynn. Dort gibt es einen künstlichen See mit Wasserfall namens „Lake of Dreams“.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Las Vegas

Las Vegas bietet selbst zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Es ist unwahrscheinlich, dass man sich hier langweilt. Wer allerdings länger Zeit hat, sollte definitiv auch die Umgebung kennenlernen. Mit dem Mietwagen erreicht man in wenigen Stunden beeindruckende Nationalparks wie den Grand Canyon oder das Valley of Fire. Auch der Hoover Damm in der Nähe von Las Vegas ist einen Ausflug wert!

Las Vegas Sehenswürdigkeiten - Grand Canyon

DER GRAND CANYON

Viele nutzen Las Vegas auch als Ausgangsort für einen Besuch im Grand Canyon. Dieser riesengroße „Graben“ liegt im Nachbarstaat Arizona und wurde vom Colorado River über Millionen von Jahren in die roten Sandsteine gefräst.

Die Schlucht ist insgesamt fast 450 Kilometer lang und bis zu 29 Kilometer breit.

An der tiefsten Stelle ist der Canyon mehr als 1800 Meter tief.

Also unmöglich zu Fuß zu bewältigen. Einen atemberaubenden Blick über diese Sehenswürdigkeit hat man allerdings aus der Luft!

Vom Flugplatz aus kann man ein Helicopter-Tour starten. Beim Rundflug fliegt man über den Grand Canyon und wieder zurück nach Las Vegas! Ein unvergesslicher Trip für alle, die nicht genug Zeit haben um den Grand Canyon zwei, drei Tage mit dem Auto zu besuchen.

Von Vegas sind es ca. 4 Autostunden zum Grand Canyon.

Es gibt auch eine Bus-Tour von Las Vegas zum Grand Canyon, bei der man insgesamt 10 Stunden unterwegs ist und auch noch beim Hoover Damm für Fotos stoppt.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten Hoover Dam

HOOVER DAMM

Der Hoover Damm ist eines der modernen Weltwunder. Der Staudamm befindet sich nur 30 Kilometer außerhalb vom Stadtgebiet von Las Vegas und versorgt die Stadt mit Strom.

Der Hoover Damm staut den Colorado River zum Lake Mead auf und ist neben der Stromgewissung auch ein wichtiger Wasserspeicher für Las Vegas und Umgebung.

Gleichzeitig bildet der Damm die Staatsgrenze von Nevada und Arizona. Da beide Staaten eine andere Zeitzone haben, kann man quasi in der Zeit hin und her springen, wenn man über den Hoover Damm geht.

Funny Fact: Der Hoover Damm wurde zwischen 1931 und 1936 gebaut und nach dem damaligen Präsidenten Herbert Hoover benannt.

Man kann von Vegas mit dem Auto zum Hoover Damm fahren, zahlt dort aber 10 Dollar Parkgebühr.

Es gibt aber auch eine Bus-Tour von Vegas zum Hoover Damm inklusive 3-stündiger Insider-Tour. Dabei kommt man außerdem am Lake Mead und in Boulder City vorbei. Drei Things-To-Do auf einmal!

VALLEY OF FIRE

Ebenfalls einen Ausflug wert ist das Valley of Fire. Mit dem Auto ist man von Las Vegas aus in einer Stunde in diesem National Park. Spektakuläre Wanderwege mit roten und pinken Felsformationen sowie beeindruckende Panorama-Aussichten bilden einen abwechselungsreichen Kontrast zum urbanen Las Vegas.

Der Valley of Fire Nationalpark liegt ca. 70 Kilometer nordöstlich von Las Vegas. Die Sandstein-Formationen ähneln Flammen, wodurch das Tal seinen Namen bekam. Manche Felsen sehen auch aus wie Tiere, so z.B. der berühmte Elefanten-Felsen oben auf dem Bild.

Hier wurden zahlreiche Filme gedreht. Kein Wunder, denn es ist die perfekte Mars-Kulisse in Total Recall oder Star Trek.

Man kann mit dem Auto durch den Park fahren und an den Aussichtspunkten Rast machen. Der Durchfahrtspreis beträgt 10 Dollar pro Auto. Lohnt sich definitiv, wenn man mehr Zeit hat und mal andere Sehenswürdigkeiten als die Casinos in Las Vegas sehen will.