Vegas Corona-Comeback 2021: Besser als je zuvor!?

Las Vegas macht sich bereit für das Comeback nach der Corona-Pandemie und sieht 2021 besser als je zuvor aus!

Neue Casino-Resorts, innovative Restaurants, erweiterte Kongressräume und einzigartige kulturelle Ziele kennzeichnen die neueste Iteration von Las Vegas, das sich trotz aller Widrigkeiten immer wieder neu erfindet.

sprachen lernen

Elon Musk hat sogar ein unterirdisches Tunnel- und Transportsystem gebaut, das bald eröffnet werden soll.

Sicher, die Stadt hat wie jedes andere Touristenziel im ersten Jahr der Pandemie zu kämpfen gehabt. Jüngste Zahlen der Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) zeigen, dass das Besuchervolumen seit Februar 2020 um fast 54 % gesunken ist.

Einige ältere Casino-Resorts haben nicht wieder geöffnet, nachdem sie im letzten Frühjahr ihre Türen geschlossen hatten.

Insgesamt erholt sich Vegas jedoch dank der Wiederbelebung alter Standards und einer Transfusion von neuem Blut. Die Stadt ist bereit für mehr Besucher, da verstärkte Impfungen das Reisen für viele Amerikaner weniger riskant machen.

Virgin Hotels ersetzen Hard Rock Hotel

Das Virgin Hotels Las Vegas eröffnete am 25. März 2021 in einer neu konzipierten Version des Off-Strip-Raums, der früher vom Hard Rock Casino Hotel belegt war.

Das Anwesen verfügt über mehr als 1.500 Zimmer, ein 60.000 Quadratmeter großes Casino, eine Konzerthalle mit 4.500 Plätzen und einen ausgedehnten Poolbereich mit einem Resort-Pool, einem Mykonos-Themen-Tagesclub und einer Veranstaltungswiese. Während das Resort das Nobu und einige der Restaurants seines Vorgängers beibehalten hat, wurden auch einige neue Restaurants hinzugefügt, darunter das One Steakhouse der Brüder David und Michael Morton.

Wenn das noch nicht genug Gründe sind, um das neue Resort zu besuchen, ist ein Pluspunkt des Virgins auch, dass keine Resort-Gebühren anfallen, kostenloses Parken möglich ist und kostenloses Wi-Fi verfügbar ist. Statt die Gäste für alles zur Kasse zu bitten geht Virgins den Weg zurück zum Kundenservice. Daumen hoch!

Neues Downtown-Highlight: Circa Resort & Casino

Im Oktober 2020 begrüßte Sin City einen weiteren einzigartigen Neuankömmling: Das Circa Resort & Casino.

Dieses 35-stöckige Resort mit 777 Zimmern ist das erste neue Casino in Downtown Las Vegas seit mehr als 40 Jahren. Die Highlights: ein kultiges Steakhouse, eine der größten und spektakulärsten Sportwetten der Stadt und ein Pooldeck mit stadionähnlichen Lounge-Terrassen. (Der Pool heißt tatsächlich „Stadium Swim“.)

Circa ist die Idee von Derek Stevens, einem Casino-Magnaten, dem auch das Golden Gate Hotel & Casino auf der anderen Seite der Fremont Street und das D Las Vegas ein paar Blocks weiter östlich gehören.

Stevens war der erste lokale Hotelier, der einen Bitcoin-Geldautomaten in seinem Casino aufgestellt hat (im D). Er war einer der ersten Casinobetreiber, der rund-um-die-Uhr-Sportwetten-Bereiche eröffnete.

In den meisten Nächten zieht er einen glänzenden Blazer an und verbringt ein paar Stunden damit, mit Kunden an seinen Bars abzuhängen.

Als die Pandemie Las Vegas im vergangenen März zum Erliegen brachte, sagte Stevens, dass seine Kreditgeber besorgt darüber waren, wie sich der Stillstand auf den Fortschritt des Projekts auswirken würde.

Das Circa ist wegen mangelnder Bauaufträge sogar zwei Monate früher als geplant eröffnet worden. Ein Vorteil des Betreibers, um den Cashflow in Gang zu bringen und Fehler im Betrieb zu beheben. Und das alles mitten in einer Pandemie.

Weitere neue Attraktionen

Während neue Casinos die aufregendsten Entwicklungen in Las Vegas im letzten Jahr darstellen, hat die Stadt während der Pandemie auch andere Attraktionen vorgestellt.

Erstens hat die LVCVA im Dezember eine 989-Millionen-Dollar-Erweiterung des Las Vegas Convention Centers abgeschlossen, die dem bestehenden 0,3-Millionen-Quadratmeter-Campus 0,13 Millionen Quadratmeter an neuer Fläche hinzufügt.

Die neuen Räumlichkeiten, die West Hall genannt werden, befinden sich auf einem Grundstück am Strip, das früher von den Hotels Riviera und Landmark genutzt wurde, und verfügen über 328.000 Quadratmeter säulenfreie Fläche, was damit die größte freie Fläche in Nordamerika darstellt.

Die Anlage wird offiziell im Juni dieses Jahres im Rahmen der Baumesse „World of Concrete“, der ersten großen Messe, die seit der Schließung nach Las Vegas zurückkehrt, eröffnet werden.

Unterirdisches Transportsystem Loop – Telsa-U-Bahn

Dieser neue Tagungsraum ist mit dem bestehenden Kongresszentrum über den Convention Center Loop verbunden, ein 52,5 Millionen Dollar teures unterirdisches Tunnelsystem, das von The Boring Co. entworfen und gebaut wurde, einem der vielen Unternehmen, die dem Milliardär Elon Musk gehören.

Das Tesla-Shuttle wird die Kongressbesucher in zwei Einbahntunneln, die 12 Meter tief unter der Erde liegen, von einer Einrichtung zur anderen bringen.

Die Wagen: vollelektrische Tesla-Fahrzeuge, die mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 Stundenkilometern fahren werden.

Die Stadt hat Pläne genehmigt, den Loop in der gesamten Destination zu erweitern und das Kongresszentrum mit den Strip-Resorts und dem Flughafen zu verbinden. Es wurde noch kein Zeitplan bekannt gegeben.

Auf der Westseite der Interstate 15 befindet sich eine neue Attraktion namens AREA15, die sich selbst als „experimenteller Unterhaltungsbezirk“ bezeichnet und Live-Events, monumentale Kunstinstallationen, außergewöhnliche Designelemente, immersive Technologie, Einzelhandel, Bars, Restaurants und mehr bietet.

Die Destination wurde im September eröffnet, begrüßte aber ihren prominentesten Mieter im Februar, als die Kunst- und Unterhaltungsfirma Meow Wolf den Omega Mart eröffnete, ein verrücktes, supermarktähnliches Erlebnis, das zu einem Teil Kunstgalerie, zu einem Teil Theater und zu einem Teil Visionssuche ist und bei dem Sie sich wie eine Figur aus Alice im Wunderland fühlen werden.

Wachstum der Essensszene

Überraschenderweise ist die Essensszene in Las Vegas während der Pandemie gewachsen.

Die vielleicht bemerkenswerteste Neuerung: Al Solito Posto, das neueste Restaurant von Chefkoch James Trees.

Trees, der letztes Jahr für seine Arbeit in Esther’s Kitchen im Arts District der Stadt in die Endrunde des James Beard Awards kam, eröffnete das Al Solito im Vorort Tivoli Village als einen Ort, an dem die Einwohner von Las Vegas klassische italienische Gerichte wie Hühnchen Parmesan und Rigatoni alla Wodka bekommen können, die sie auch an der Ostküste finden würden.

Andere bemerkenswerte Neuzugänge in der Restaurantszene in und um die Stadt sind

  • Din Tai Fung: ein Knödel- und Nudelhaus im Aria, das berühmt ist für seine Suppenknödel im Shanghai-Stil, gefüllt mit Kurobuta-Schweinefleisch;
  • Delilah: ein Supper-Club im Art-Déco-Stil im Wynn;
  • Vegas Test Kitchen: ein Pop-up-Restaurant-Inkubator in Downtown Las Vegas;
  • Milpa: ein gesundes mexikanisches Restaurant in der Nähe von Spring Valley mit herzhaften gerösteten Gemüseschalen, Tetelas und Tacos.

Noch mehr neue Lokale sind auf dem Weg

Wenn im Mai die Las Vegas Pinball Hall of Fame auf den Las Vegas Strip nördlich des „Welcome to Fabulous Las Vegas“-Schildes umzieht, wird es dort einen Food Truck Park geben.

In der Nähe von Chinatown wird Chefkoch Brian Howard, Besitzer des beliebten Sparrow + Wolf, bald zwei neue Casual-Konzepte eröffnen: einen ausgefallenen Geflügel-Rotisserie-Laden namens Half Bird und eine moderne Raw Bar namens Sea You Soon. Ersteres wird alles von Peking-Enten-Sandwiches bis zu heißem Hühner-Katsu servieren, während letzteres Austern aus aller Welt, Toasts und Carpaccio Tartare Crudo anbieten wird.

Schließlich wird später im Jahr erwartet, dass der Küchenchef und (manchmal polarisierende) Gastronom Nusret Gökçe einen Las Vegas-Außenposten seines Salt Bae Steakhouse im The Park zwischen New York-New York und Park MGM eröffnet.

WAS BRINGT DIE ZUKUNFT VON VEGAS NOCH?

Der Trend zur Entwicklung in Las Vegas wird in nächster Zeit nicht aufhören.
Die Stadt erwartet sehnsüchtig die Fertigstellung von Resorts World Las Vegas, einem weitläufigen Casino-Resort, das dem in Singapur ansässigen Unternehmen Genting gehört.

Diese Anlage, die nordwestlich von Wynn und Encore liegt, soll diesen Sommer eröffnet werden und wird ein asiatisches Thema haben. Es wird auch mehrere herausragende Essens- und Getränkeoptionen bieten, einschließlich eines Hawker-Marktes im Singapur-Stil (mit einem Restaurant von Trees) und einem Außenposten von Wally’s Wine and Spirits, einer bei Prominenten beliebten Weinbar mit Standorten in Beverly Hills und Santa Monica.

Ebenfalls im Kommen: The Majestic, ein neues Nicht-Gaming- und Nicht-Raucher-Projekt auf sechs Hektar, die praktisch gegenüber der neuen West Hall des Convention Centers liegen. Wenn dieses Anwesen im Jahr 2024 eröffnet wird, wird es ein Fünf-Sterne-Hotel, eine Open-Air-Piazza mit fünf Restaurants, ein Spa und mehr umfassen.

Die Lektion hier ist einfach. Egal, was die Welt der Menschheit vorwirft, wetten Sie niemals gegen Las Vegas.