Eishockey in Las Vegas: Die Vegas Golden Knights in der NHL

Wer in Las Vegas Eishockey schauen will hat dafür sogar zwei Mannschaften! Neben der Amateur-Mannschaft Las Vegas Wranglers gibt es jetzt auch ein Profi-Eishockey-Team mit den Vegas Golden Knights!

Die Vegas Golden Knights spielen seit 2017 in der Nordamerikanischen Eishockey League, die als NHL bekannt ist und als beste Eishockey-Liga der Welt gilt.

Die noch größere Sensation ist, dass die Golden Knight gleich in ihrer ersten Saison das Finale um den Stanley Cup erreichten. Dort mussten sich die „golenden Ritter“ den Washington Capitals geschlagen geben.

SPIELE UND TICKETS

Vegas Golden Knights stanley cupWer zwischen Oktober und April in Las Vegas ist, sollte sich vielleicht ein Eishockey-Spiel der Vegas Golden Knights in der NHL anschauen. Die Heimspiele absolvieren die Knights in der T-Mobile-Arena.

Diese ist am südlichen Las Vegas Strip zwischen New York New York und Monte Carlo. Was sich als Schnappsidee anhört (Eishockey in der Wüste), hat sich als Glücksgriff entpuppt. Der Erfolg der Vegas Knights in der ersten Saison lies das Zuschauerinteresse explodieren und die Spiele sind meistens komplett ausverkauft.

Sowohl Touristen als auch Einheimische nutzen die Gelegenheit Top-Sport auf höchstem Niveau zu erleben. Aber auch die Fans der gegnerischen Mannschaft nutzen die Spiele ihrer Teams gerne für einen Vegas-Trip.

Die Ticketpreise für Spiele der Vegas Golden Knights gehören allerdings zu den teuersten in der gesamten NHL. Wie überall gilt: je näher man am Geschehen dran sein möchte, desto mehr muss man bezahlen. Preise beginnen ab 30 Dollar. Der Durchschnittspreis für ein Ticket beträgt sogar mehr als 200 Dollar.

NAMENSBEDEUTUNG „GOLDEN KNIGHTS“

Eishockey in Las Vegas - Golden Knights LogoDas Team gehört der Firma Black Knight Sports & Entertainment von Bill Foley, der auch als General Manager die Geschicke der Mannschaft leitet.

Daher ist das „Knights“ im Namen zunächst ein Hinweis auf die Besitzer-Firma. Der Firmenname ist weiterhin eine Referenz auf die Universität von Besitzer Foley:  die United States Military Academy.

Eigentlich sollte das Team sogar „Black Knights“ (schwarze Ritter) heißen. Allerdings stieß das auch wenig Begeisterung in der Öffentlichkeit.  Nur „Vegas Knights“ war aus Markenrechtlicher Sicht nicht möglich, da die London Knights in Kanada den Namen „Knights“ besitzen. Also wurde es zu „Vegas Golden Knights“, weil Nevada der größte goldproduzierende Staat der USA ist.

Das der Name so schon sehr lang ist, wurde das „Las“ aus dem Teamnamen gestrichen, weil Einheimische und Touristen gleichermaßen die Stadt umgangssprachlich nur „Vegas“ nennen.

MASKOTTCHEN

Das Maskottchen der Goldenen Ritter ist ein Reptil namens „Chance“. Die Mannschaft entschied sich gegen die Verwendung eines Ritters als Maskottchen, weil sie feststellte, dass die von anderen Teams verwendeten Ritter-Maskottchen nicht sehr kinderfreundlich waren.

LAS VEGAS WRANGLERS IN DER ECHL

Eishockey: Las Vegas Wranglers EHCLWranglers spielen in der ECHL, was in etwa die drittstärkste Liga nach der NHL und der AHL ist. Die Heimspiele tragen die Wranglers normalerweise in der Orleans Arena aus. Aber jetzt wollen sie auf dem Dach eines Casinos spielen.

In der ECHL zählen die Las Vegas Wranglers nicht zu den erfolgreichsten Teams. Dennoch begeistert das 2003 gegründete Eishockey-Team bei jedem Spiel rund 5100 Zuschauer in der Orleans Arena, in der sogar bis zu 7700 Leute Platz finden würden. Und jetzt plant Teampräsident Billy Johnson ein Highlight für die kommende Saison. Alle Heimspiele des Eishockey-Teams sollen künftig auf dem Dach des Plaza Hotel & Casino ausgetragen werden. Dafür soll der Bereich für etwa 4 Millionen Dollar umgebaut werden. So können zukünftig bis zu 3500 Zuschauer die Eishockey Spiele über den Dächern von Las Vegas verfolgen. Die Betreiber des Plaza erhoffen sich dadurch weiter steigende Umsätze durch die zusätzlichen Gäste aus Fans und Spieler in Hotel und Casion. Als weitere Attraktion soll dann auch das jährliche “Midnight Game”, öfter stattfinden. Dieses war ursprünglich für die zahlreichen Angestellten in Las Vegas gedacht, damit diese auch in den Genuss des Eishockey gelangen können.Mittlerweile ist dieses Event in der Stadt in der man niemals schläft unter den Eishockeyfans sehr bliebt geworden.

Die Las Vegas Wranglers treffen in der Liga auf Gegner wie die San Francisco Bulls, die Bakersfield Condors oder die Alaska Aces für die einst sogar der bekannte Stanley-Cup Gewinner Scott Gomez spielte. Es bleibt abzuwarten, inwieweit die Verlagerung der Heimspiele über die Dächer von Las Vegas auch die Popularität des Eishockeys in der Wüstenstadt nach oben schießen lässt.

Wer merh über die Golden Knights erfahren möchte kann auf der offiziellen Seite des NHL mehr dazu lesen!