Las Vegas News

 

Vegas-Feeling zu Hause

888-casino

Cosmopolitan wechselt Besitzer

las-vegas-hotel-cosmopolitan

Das Cosmopolitan in Las Vegas hat einen neuen Besitzer. Der alte Eigentümer war die Deutsche Bank, die in der Finanzkrise 2008 einsprang und das Bauvorhaben nach Konkurs des ursprünglichen Erbauers übernahm. Insgesam hat die Deutsche Bank rund vier Milliarden Dollar in den Hotel- und Casino-Komplex investiert. Diese Investition hat nicht nicht ganz ausgezahlt, denn das Cosmopolitan kam finanziell nie richtig in Fahrt. Jetzt hat die Deutsche Bank endlich einen Käufer gefunden und das Strip-Resort für 1,73 Milliarden Dollar an die Blackstone Group verkauft.

 

Das Cosmopolitan ist selbst unter den glitzernden Hotels in Las Vegas noch etwas Besonderes. Das Management-Team hat ein Luxus-Resort auf engstem Raum auf die Beine gestellt, zu dessen Sehenswürdigkeiten der dreistöckige Diamant-Kerzenleuchter, Luxus-Shops und der Nachtclub Marquee sind.

Der neue Eigentürmer Blackstone Group ist bereits Eigentümer der Hilton Hotelkette sowie vielen anderen Bürokomplexen, Einkaufszentren und Appartments. Blackstone Manager Tyler Henritze sagte zum Kauf des Cosmopolitan: "Als großer Investor im Hotelbereich erkennt Blackstone den Wert und das Potential des Cosmopolitan und Las Vegas im Allgemeinen. Wir freuen uns daran zu arbeiten daraus einen Erfolg zu machen." Hört sich für 1,73 Milliarden direkt nach einem Schnäppchen an.

deutsche bank