Temperatur-Rekord fordert Opfer in Las Vegas

Bei einem Konzert am Freitagabend in Las Vegas erlitten mehr als 40 Menschen einen Hitzeschlag.

Die Konzertbesucher waren aufgrund der hohen Temperaturen von 45 Grad dehydriert und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Der in Boulder City für Samstag angesetzte Marathon wurde wegen der Hitze abgesagt.

Die Temperatur von 45 Grad wurde in Las Vegas zuletzt 1994 erreicht.

Im Bereich Reno haben die Landwirte Sprinkleranlagen für Wildpferde installiert um diese vor dem Hitzetod zu bewahren.

In Reno wurden am Freitag 39,5 Grad Celsius gemessen, was ein absoluter Temperatur-Rekord war.

Der bisherige Rekord-Temperatur wurde im Jahr 2010 erreicht. Damals waren es 38 Grad Celsius.