MGM Grand Hotel und Casino Resort

MGM Grand Hotel und Casino Resort in Las Vegas

Das MGM Grand Hotel und Casino Resort in Las Vegas war zum Zeitpunkt seiner Eröffnung im Jahr 1993 das größte Hotel der Welt. Aktuell ist es immerhin noch der drittgrößte Hotelkomplex der Welt nach dem quasi benachbarten Venetian-Komplex in Las Vegas (inklusive Palazzo) und dem First World Hotel in Genting, Malaysia. Das MGM Grand Hotel hat 5044 Zimmer und gehört zur Kategorie 4-Sterne-Hotel. Das Casino des MGM Grand Hotels hat eine Fläche von 15.000 Quadratmeter, also soviel wie zwei Fußballfelder. Der Bau kostete einst 2,4 Milliarden Dollar. Das MGM Grand Hotel und Casino befindet sich am südlichen Ende des Las Vegas Strips an der Kreuzung gegenüber vom New York New York. Benannt ist das MGM Grand nach dem Hollywood-Studio Metro Goldwyn Mayer - bekannt durch den brüllenden Löwen am Anfang jedes Filmes.

Geschichte des MGM Grand

Das Marina Hotel und Casino wurde im Jahr 1975 eröffnet und hatte 714-Zimmer und ein Casino. Im Jahr 1989 kaufte Kirk Kerkorian das Marina Hotel und lies es ins MGM Marina Hotel umbauen. Die Marina schloss am 30. November 1990 und wurde zugunsten des neuen Hotel-Komplexes abgerissen (7. Oktober 1991). Das Marina Hotel Gebäude existiert noch immer als Westflügel des Hauptgebäudes.

Das neue MGM Grand wurde am 18. Dezember 1993 eröffnet und ist im Besitz von MGM Grand Inc. Damals hatte es das Thema Wizard of Oz  einschließlich der grünen "Emerald City"-Farbe des Gebäudes und der dekorativen Verwendung von Wizard of oz-Erinnerungsstücken.

Als das MGM Grand im Jahre 1996 seine umfassende Renovierung begann musste das Oz Casino weichen. Die Emerald City wurde komplett abgerissen und der Emerald City Gift Shop wurde in ein neues Shopping-Abteilung des Casinos verlegt. Der Laden blieb offen bis Anfang 2003.

Ursprünglich war der Haupteingang auf dem Strip im Mund einer riesigen Cartoon-artigen Version des MGM-Maskottchens Leo der Löwe, aber dieser Eingang wurde zu einem traditionellen Eingang verändert. Im Jahr 1998 wurde über dem Eingang eine große Bronzestatue von Leo hinzugefügt um das MGM-Löwen-Thema zu halten. Die Statue wiegt 50 Tonnen, und ist 14 Meter hoch auf einem 8 Meter Sockel. Es ist die größte Bronzestatue in den USA!

1995 wurde die Las Vegas Monorail gebaut um das MGM Grand mit dem Bally's zu verbinden.

Im Jahr 2000 unternahm man den Versuch eine "reife" Kundschaft ansprechen. Das Hotel wurde umfassend renoviert und fast alle Spuren des Oz Themas entfernt. Das Thema ist jetzt mehr von der Art - Deco-Ära des klassischen Hollywood geprägt.

Im Oktober 2011 begann das MGM eine Renovierung, bei der alle Zimmer und Suiten im Hauptturm vollständig renoviert wurden zusammen mit der Casino-Lobby und anderen öffentlichen Bereichen. Die Arbeit wurde im September 2012 abgeschlossen.

Casino

Das MGM Grand verfügt über eines der größten Casinos in ganz Las Vegas. Der Casino-Bereich hat eine Fläche von 15.930 m². Es gibt mehr als 2.500 Maschinen für Spiele sowie 139 Poker- und Tischspiele.

Die Spielautomaten im MGM Grand Bereich gehen von 1¢ bis $1.000 und umfassen progressive Slots, Video-Poker und Multi-Spielautomaten. Es gibt einen speziellen High-Limit Slots-Bereich mit Spielautomaten.

Hotels

Die Hotelzimmer sind in verschiedenen Gebäuden untergebracht, einschließlich:

  • Das Hauptgebäude des Hotels mit 5.044 Zimmern bietet Zimmer bereits ab 50 Dollar pro Nacht an.
  • Skylofts at MGM Grand, ein fünf Sterne Hotel, nimmt die beiden oberen Etagen des Hauptgebäudes ein. Das Hotel verfügt über 51 Lofts im Bereich von USD 2.000 bis 10.000 Dollar pro Nacht und ist eines der besten Hotels der Welt.
  • Die drei Signature Türme haben jeweils mit 576 Suiten im Bereich von 170 bis 599 Dollar pro Nacht
  • The Mansion at MGM Grand hat 29 Villen reserviert für VIPs und geladenen Gäste im Bereich von 5.000 bis 30.000 Dollar pro Nacht.

Entertainment

  • Brad Garrett's Comedy Club
  • David Copperfield Theatre - Shows am Abend
  • Hakkasan - Restaurant und Nachtclub
  • Jabbawockeez Theater - Tanzgruppe
  • Kà Theatre - Cirque du Soleil Produktion
  • MGM Grand Garden Arena - große Konzerte und Sportveranstaltungen
  • Wet Republic Ultra-Pool - Dayclub

Restaurants

  • Joël Robuchon
  • L'Atelier de Joël Robuchon
  • Hakkasan
  • Emerils
  • Michael Mina Pub 1842
  • Craft
  • Wolfgang Puck
  • Fiamma
  • Perle
  • Shibuya

MGM Grand im Film

Zum Hotelkomplex gehört die MGM Grand Garden Arena mit 15.200 Sitzplätzen. Dort finden regelmäßig hochklassige Boxkämpfe statt. Auch der Kampf im Film "Rocky Balboa" findet in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas statt.

Im Film "Ocean's Eleven" gehört das MGM Grand genauso wie das Bellagio und das Mirage dem von Andy Garcia gespielten Terry Benedikt, auf den es Danny Ocean (George Clooney) und seine Elf abgesehen haben.

Das MGM Grand war auch Schauplatz von weiteren Filmen wie z.B. der Box-Komödie The Great White Hype aus dem Jahr 1996 mit Woody Harrelson und Antonio Banderas.

Clark Griswold (Chevy Chase) und seine Familie spielen eine Partie Keno in den letzten Szenen von Vegas Holiday. Keno wird jetzt aber nicht mehr im Casino angeboten.

Das MGM Grand war eines von vielen Casinos, in denen das MIT Blackjack-Team in dem Buch Bringing Down The House gespielt haben.

David Copperfield im MGM Grand

Auch der weltberühmte Magier David Copperfield ist im MGM Grand zu bestaunen. Im relativ kleinen Hollywood Theatre mit knapp mehr als 700 Plätzen kommt man dem Zauberer zum anfassen nah. Seine Show ist definitiv ein absolutes Highlight, wenn man in Vegas ist. Seine große Zeit in den 90er Jahren, als er die Freiheitsstatue verschwinden lies oder durch die Chinesische Mauer ging, sind zwar ebenso längst vorbei wie seine Beziehung zu Supermodel Claudia Schiffer, doch von seinem Charme und seinen Entertainerqualitäten hat David Copperfield nichts verloren. Mit sehr viel Selbstironie und Leidenschaft führt er nach wie vor mehrmals wöchentlich beeindruckende Zaubertricks auf engstem Raum durch. Er geht durch einen Ventilator, lässt Zuschauer fliegen und verschwinden und nutzt auch das mobile Internet für unerklärbare Illuisonen. 60 bis 100 Dollar für ein Ticket sind auf jeden Fall eine unvergessliche Investition.

Hakkasan Nighclub im MGM Grand

Seit dem Umbau des MGM Grand 2013 befindet sich einer der teuersten Nightclubs der Welt dort. Was früher das STUDIO 54 war, ist jetzt der 100 Millionen teure japanische Luxus Nachtclub HAKKASAN. Der Nachtclub hat mehrere Ebenen mit einem fünf-Sterne Restaurant und einer Discothek. Zur Eröffnung legten weltbekannte DJs wie Calvin Harris oder Tiesto auf.

Zimmer und Preise

Zimmer sind im MGM Grand ab 60 Euro zu haben. Meist kommt noch die Resort-Fee von 20 Dollar pro Nacht hinzu. Wenn man über einen deutschen Reiseanbieter bucht, entfallen diese Gebühren, sofern sie nicht angegeben werden.

MGM Grand Hotel und Casino Resort

MGM Grand Hotel und Casino Resort in Las Vegas