Sportwetten sind die Hoffnung der Casinos in Las Vegas

In diesem Sommer scheint sich die Konzentration auf das Nicht-Glücksspiel jedoch nicht wie in der Vergangenheit auszuzahlen, da sowohl die Auslastung als auch die Ausgaben pro Zimmer sinken. Las Vegas hat in der Vergangenheit etwas vermieden: Sportwetten.

Mit steigendem Unmut über zusätzliche Gebühren und Abgaben, sowie mehr Konkurrenz durch Casinos auf der ganzen Welt, brauchen die in Las Vegas ansässigen Spielanbieter einen neuen Weg, um profitabel zu bleiben. Einige glauben, dass Sportwetten die Lösung sind. Ein neuer Schwerpunkt auf Wetten hat bereits die Art und Weise verändert, wie diese Unternehmen ihr Geschäft angehen.

Die Casinos in Las Vegas haben vor langer Zeit mit der Ausweitung des Glücksspiels Frieden geschlossen. Mehr als das - sie sind häufig diejenigen, die sich dafür einsetzen, und sie manövrieren oft jahrelang, um neue Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Das ist nichts Neues. Seit den 1990er Jahren haben sich Casinounternehmen für die Ausweitung der Glücksspielmöglichkeiten sowohl in den Vereinigten Staaten als auch international eingesetzt. Manchmal klappt es - die Unternehmen in Las Vegas haben für ihre Investitionen in die chinesische Enklave Macau trotz einiger rauer Flecken beachtliche Gewinne erzielt - und manchmal auch nicht, als der Besitzer von Las Vegas Sands, Sheldon Adelson, das geplante 30 Milliarden Eurovegas-Resort in der Nähe von Madrid nach dem Rückstoß der spanischen Regierung aufgab.

Doppelschlag: Terroranschlag am 11. September 2001 und Rezession 2009

Aber, während Expansion gut für die Las Vegas Casinos funktioniert hat, sind Bedingungen zu Hause weniger als ausgezeichnet gewesen. In den frühen 2000er Jahren erholte sich die Stadt von den Auswirkungen der Rezession nach dem 11. September und der verstärkten Konkurrenz, insbesondere durch die kalifornischen Stammescasinos, indem sie einen gehobenen, erwachsenen Ansatz verfolgte. Weniger Achterbahnen, mehr Nachtclubs. Und es funktionierte - bis die große Rezession die Besucher- und Umsatzzahlen in Mitleidenschaft zog.

Seit der Talsohle der Großen Rezession im Jahr 2009 haben sich die Casinos in Las Vegas mit einer Mischung aus internationalen (meist chinesischen) High Rollern, Kongressgeschäft und erweiterten Unterhaltungsmöglichkeiten wieder in die Gewinnzone zurückgekämpft. Mit inländischen Spielern, die offenbar weniger wetten, aber mehr für Essen, Trinken und Shows ausgeben, war das neue Vegas anders als das alte. Vor der Rezession verdienten die Las Vegas Strip Casinos 41 Prozent ihres Geldes durch Glücksspiele; letztes Jahr war diese Zahl auf 34 Prozent gefallen, mit allen Anzeichen, dass sie weiter sinken wird.

Vegas dreht sich nicht mehr um Glücksspiel

Vegas dreht sich nicht mehr um Glücksspiel, wie Spieler, welche die Verbreitung von 6:5-Payout beim Blackjack beklagen, wissen.

Jahrzehntelang war Sportwetten in Las Vegas ein Nebenprodukt. Der Grund dafür war ein Bundesgesetz, das eine 10-prozentige Verbrauchssteuer auf Sportwetten vorschreibt. Da der Vorteil des Casinos bei Sportwetten bei etwa fünf Prozent liegt, sind die Casinos in Nevada weit vom Geschäft entfernt. Nachdem der Kongress 1974 die Steuer auf zwei Prozent und 1982 auf ein Viertel Prozent gesenkt hatte, fingen die Casinos an, Sportwetten anzubieten - nicht so sehr, weil Sportwetten selbst Geld eingebracht hatten, sondern weil die Geschäftsführer nicht wollten, dass Big Player ihre Casinos verlassen, um Wetten woanders zu platzieren, da sie fast sicher auf Spiele mit höheren Gewinnspannen setzen würden. So waren Sportwetten eine Annehmlichkeit für die Spieler, keine Einnahmequelle. Viele Casinos in Las Vegas vermieten ihre Wettgeschäfte sogar an Unternehmen wie William Hill und CG Technologies.

Aber, während das Spielen sich vermehrt hat und Konkurrenz gewachsen ist, haben die großen in Las Vegas ansässigen Casino-Betreiber begonnen, Sportwetten liebevoller zu betrachten, da es etwas ist, das sie seit Jahren anbieten, das ein schnell wachsendes nationales Publikum hat (zumindest für das legale Produkt; das illegale Wetten ist seit Jahrzehnten massiv). Seit zwanzig Jahren befindet sich die Legalisierung von Sportwetten in der Schwebe. Staaten, die noch nicht über legale Sportwetten verfügten, wurden durch das Berufs- und Amateursportschutzgesetz verboten. Als der Oberste Gerichtshof dieses Gesetz am 14. Mai dieses Jahres niederschlug, öffneten sich die Schleusen. Fünf Staaten - New Jersey, Pennsylvania, Mississippi, West Virginia und Rhode Island - haben Sportwetten legalisiert, und Delaware, das unter PASPA Parlay (Multigame) Wetten angeboten hatte, begann schnell damit, Einzelwetten anzubieten.

Deshalb waren die großen Neuigkeiten aus Las Vegas im vergangenen Monat keine neuen Headliner oder Restaurants, sondern Sportwetten. MGM Resorts International kündigte eine Partnerschaft mit der britischen GVC Holdings an, um eine Sportwetten- und Online-Gaming-Plattform in den Vereinigten Staaten zu schaffen. Der in Vegas ansässige Gaming- und Hospitality-Gigant hat auch einen Deal mit Boyd Gaming abgeschlossen, um Online- und Mobile-Gaming-Möglichkeiten zu teilen. Nicht ausgelassen zu werden, verkündete Rivale Caesars Entertainment eine Partnerschaft mit der Herstellung von riesigen wissenschaftlichen Spielen, um Sportwetten in New Jersey und Mississippi anzubieten.

Unternehmen setzen auf Sportwetten als Expansionsmöglichkeit

Die Verantwortlichen setzen auf diese erweiterten Möglichkeiten, um den wachsenden Markt für legale Sportwetten in den USA zu erschließen. Historisch gesehen haben die Betreiber des Las Vegas Casinos ihren Fokus auf das, was auch immer der nächste Wachstumsbereich zu sein scheint, verlagert. Ob Flussschiffe, Kongresse, Macao, Nachtclubs oder Resortgebühren, dieser Ansatz hat die Branche angesichts des massiven Wettbewerbs und der großen Veränderungen im Verbraucherverhalten finanziell tragfähig gehalten.

Einige Frage, obwohl, gerade wie groß eine Auswirkung das Sportwetten hat. Denn in Nevada machen Sportwetten traditionell nur ein bis zwei Prozent des gesamten Spielgewinns aus. Selbst wenn sich dieser Prozentsatz verdoppeln oder verdreifachen würde, würden Sportwetten nicht das gleiche Renditepotenzial bieten wie die Expansion in neue Märkte.

Das Gegenargument ist, dass es nur wenige neue Märkte gibt, in die man expandieren kann; Japan ist die größte globale Chance, und es gibt nur wenige Orte in den Vereinigten Staaten, die nicht bereits Casinos in der Nähe haben. Sportwetten stellen etwas Seltenes dar, eine unerschlossene heimische Wachstumsgrenze. Denken Sie auch daran, dass es nicht unbedingt Aufgabe der Unternehmensführung ist, den Umsatz langfristig zu steigern. Vielmehr ist es ihre Aufgabe, den Shareholder Value zu steigern, was in der Regel bedeutet, kurzfristige Ertragssteigerungen zu erzielen, die den Optimismus der Anleger stärken und den Aktienkurs anheben.

Angesichts der Tatsache, dass die Aufhebung der PASPA durch den Obersten Gerichtshof und die jüngsten Ankündigungen der Partnerschaft zu einem Anstieg der Aktienwerte geführt haben, könnte man sagen: "Mission erfüllt". Auf jeden Fall ist der scheinbare Erfolg bei Sportwetten-Tipps und die Hinwendung zu Online- und mobilen Wett-Plattformen bedeutsam, weil er darauf hindeutet, dass Casinounternehmen zwar Milliarden in den Bau und Unterhalt von Resorts investiert haben (und weiterhin investieren), aber bereit sind, Wege für ihre Kunden zu schaffen, aus der Ferne zu spielen.

Die Umstellung auf Fernwetten ist tief greifend. Traditionell wollten die Kasinobesitzer die Spieler auf ihr Grundstück locken und sie dort so lange wie möglich halten, zunächst um Kasinospiele zu spielen, später aber um Geld für eine Reihe von Attraktionen auszugeben. Kunden zu Hause spielen zu lassen, kehrt diese Strategie um und erkennt an, dass einige Spieler in die Stadt gehen wollen, während andere nur ihre Wetten so bequem wie möglich abschließen wollen.

Eine Ära, in der Raumrate unten in Las Vegas waren, aber Casinos nicht in Panik gerieten, weil das Sportwetten oben trending bis vor kurzem undenkbar gewesen sein würde, aber es ist gerade das neueste Beispiel der Casinos, die tun, was sie besser als noch etwas tun: anpassen.

 

888-casino-bonus-88-gratis