Gratiswette auf den Stanley-Cup-Sieg der Las Vegas Knights (NHL Eishockey)

sportwetten-las-vegas-eishockey

Die Stations-Casinos in Las Vegas hofften von der Aufregung um den sensationellen Finaleinzug der Vegas Golden Knights zu profitieren. Die Eishockeymannschaft aus Las Vegas hat direkt im ersten Jahr in der NHL das Finale um den begehrten Stanley Cup erreicht. Dort traf Las Vegas auf die Washington Capitals und war sogar Favorit, den Stanley Cup zu gewinnen.

Der Hotel- und Casinobetreiber Station Casinos schickt seinen 150.000 Mitgliedern Gutscheine für eine "Gratiswette", die man im Sportwettenbereich der Casinos in Las Vegas einlösen konnte. Die Wette musste darauf platziert werden, dass die Golden Knights den Stanley-Cup gewinnen. Einsätze waren in beliebiger Höhe von 5-Dollar bis 250-Dollar pro Wette erlaubt.

Das Besondere: Statt einer realistischen Quote von 2.0 auf einen Sieg der Vegas Knights gab Station Casinos eine Quote von 4 zu 1 aus, wenn die Knights tatsächlich den Stanley Cup im Juni gewonnen hätten. Diese amerikanische Quote bedeutet, dass ein 250-Dollar-Maximaleinsatz zu einem Gewinn von 1000 Dollar geführt hätte. Ja, hätte... denn die Las Vegas Knights haben das Finale um den Stanley-Cup klar und deutlich in vier Spielen gegen Washington verloren.

Vegas Knights waren krasser Außenseiter

Vor der Saison war der Liga-Neuling Vegas Knights krasser Außenseiter. Die Quoten auf die Meisterschaft im ersten Jahr waren entsprechend hoch. Nur Witzbolde setzten ein paar Dollar auf die Knights. Im Laufe der Saison mauserte sich die neu zusammengestellte Truppe aber zu einem ersthaften Favoritenschreck. Viele Buchmacher machten hohe Verluste, weil sie den Vegas Knights lange nichts zu getraut hatten. 

Durch den Einzug in die Play-Offs war schon die erste Sensation geschafft. Mit dem Gewinn der Conference-Meisterschaft im Westen schrieben die Knights bereits Geschichte. Und dann standen sie wirklich vor dem absoluten Höhepunkt!

"Wir wollten unseren Gästen noch mehr Gründe geben, sich zu freuen", sagte Staci Alonso, Executive Vice President und Chief Marketing Officer von Station Casinos. "Es kommen so viele zu uns, die noch nie gewettet haben und fragen, wie sie Geld auf das Team setzen können."

In einer Standard-Vegas-Marketing-Taktik müssen die Mitglieder im Casino auftauchen, um ihre Gutscheine an einem bestimmten Tag im Sportwetten-Bereich einzulösen. Alle anderen Casinobesucher können sich ebenfalls für solche Angebote qualifizieren, wenn sie genug Punkte verdienen (durch Einsätze) um Loyalitätsmitglied zu werden.

Zu der Station Casino-Kette gehören Palace Station, Boulder Station, Texas Station, Sunset Station, Santa Fe Station, Green Valley Ranch und Red Rock Casinos.

Die Mehrheit der Station Casinos befindet sich im Besitz von Frank und Lorenzo Fertitta, der die Kampfsport-Liga UFC im Jahr 2016 für 4 Milliarden Dollar an WME-IMG verkauft hatte.

Insgesamt hätte ein Sieg der Las Vegas Knight die Station Casinos eine Million Dollar kosten können. So war die Aktion ein riesiger Gewinn, weil viele diese Wette abegeschlossen haben. Die Wetten wurden außerdem nur in den genannten Casinos angenommen. Und da haben die meisten Sportwetten-Fans bestimmt noch den ein oder anderen Dollar zusätzlich ausgegeben.

Es gibt immer mal wieder solche interessanten Wett-Angebote in Las Vegas. Wer allerdings nicht bis zum nächsten Vegas-Trip waren will, kann sich auch im Internet nach den besten Bonus-Angeboten von Sportwetten-Anbietern umsehen. Webseiten wie Bonus.net listen alle möglichen Online-Sportwetten-Anbieter auf und zeigen, wer wieviel bietet.

888-casino-bonus-88-gratis