Online Gambling in der virtuellen Realität mit VR Brille

vr-casino

Die ICE ist die größte Gaming- und Gambling-Mese. Alle wichtigen Unternehmen aus der Spiel- und Glücksspiel-Branche kommen hier zusammen. Es geht um Casinos, Sportwetten, Lotterien genauso wie um Geschicklichkeitsspiele am Computer. Neue Produkte werden präsentiert und darüber hinaus gibt es spektakuläre Shows und Partys.

 

Die ICE 2017 im Februar in London war im Feburar ein voller Erfolg und bereits die ICE 2018 wirft bereits ihre Schatten voraus. Einer der wichtigsten Trends in der Gambling-Industrie ist das Gambling mit einer Virtual Reality Brille.

Gamling mit der Virtual Reality Brille

Die Virtual Reality ist eines der großen Themen im Technik-Bereich. Nicht nur Filme und Computerspiele sollen so zu einen neuen Erlebnis werden, sondern in Zukunft auch Online Spiele. 2017 wurden zahlreiche VR Spiele auf der ICE in London vorgestellt. Durch die 3D-Technology wird das Gambling fast schon zu einem realistischen Erlebnis mit einem echten Casino-Besuch.

Zu den beliebtesten Spielen gehört eine VR-Variante von Roulette, die vom Entwickler Microgaming bereits 2015 entwickelt wurde und ein Jahr später den Innovations-Gaming-Award gewonnen hat. Es gibt sogar bereits ein komplettes VR Casino dem in Zukunft wahrscheinlich weitere folgen werden. Man kann durch die Casino-Lobby schlendern und sich an einen Automaten oder einen Spieltisch mit Roulette oder Blackjack setzen. Dabei kann man sich um 360-Grad drehen und umsehen, denn die Software reagiert auf jede Kopfbewegung.

Würde Ihr auch gerne in einem VR-Casino zocken?

Ist ein VR-Casino für euch interessant oder bleibt ihr lieber beim normalen Online-Casino ohne Schnick Schnack?

Youtube-Video über VR-Casino

Das Gambling mit der VR-Brille ist also ein weiterer Schritt um mehr Realismus in Online Casinos zu erzeugen und damit richtigen Casinos anzunähern. Durch die Weiterentwicklung der Internet-Geschwindigkeit und den flächendeckenden Ausbau der Infrastruktur der Anbieter ist das Video-Streaming längst in so gut wie allen Haushalten möglich. Jedes professionelle Online-Casino hat mittlerweile ein großes Angebot an Live-Spielen, bei denen man seine Einsätze an einem Tisch mit echtem Dealer machen kann. Der Dealer wird gefilmt und steht über einen Computer-Bildschirm in Kontakt mit den Spielern in der ganzen Welt.

Paypal erobert Online Casinos

Als eine weitere Entwicklung, die weniger spektakülär ist als die VR-Spiele konnte man beobachten, dass im Live Casino mit PayPal spielen in den verganenen JAhren immer beliebter wurde. Online Casinos bieten mittlerweile Paypal als Zahlungsmethode an, obwohl das bis vor kurzem noch nicht ging.

Paypal ist seit mehreren Jahren die beliebteste Zahlungsmethode von EBay-Käufern und eine weit verbreitete bargeldlose Zahlungsmethode im Internet. Dennoch kann man immer noch nicht überall . Und das, obwohl die meisten Internet-Benutzer wohl einen Paypal-Acount haben. Andere Anbieter wie Skrill, Neteller oder Moneybooker sind da weniger weit verbreitet und verlangen teilweise sehr hohe Gebühren für eine Auszahlung des Geldes vom Neteller-Acount auf das Bankkonto wird zum Beispiel eine Gebühr von 7,50 Euro fällig.

Natürlich ist auch Paypal nicht ganz kostenlos. Für das Empfangen von Geld aus dem Ausland sowie beim Verkauf von gewerblichen Waren oder Dienstleistungen wird eine Gebühr beim Verkäufer fällig. Auch Online-Casinos sind als Verkäufer von Unterhaltsungs-Dienstleistungen anzusehen und müssen vom eingezahlten Betrag eine Gebühr an Paypal zahlen. Deswegen wird bei der Einzahlung mit Paypal bei einigen Online-Casinos eine Gebühr fällig. In der Regel sind das 2% des eingezahlten Betrages.

888-casino-bonus-88-gratis